Kreis Heinsberg: Aktueller Stand Coronavirus

Kreis Heinsberg: Aktueller Stand Coronavirus

30 Mai 2020

Kreis Heinsberg - Die aktuelle Corona-Statistik für den Kreis Heinsberg vom 29. Mai (Stand 9 Uhr): Seit dem 25. Februar gibt es 1.882 bestätigte Coronafälle im Kreis Heinsberg. 1.711 Personen gelten inzwischen als geheilt, 76 Menschen sind verstorben. Damit sind tagesaktuell 95 Menschen im Kreis Heinsberg infiziert.

Für die Städte und Gemeinden ergibt sich folgendes Bild (bestätigte Fälle/Genesene/Verstorbene):

Erkelenz 95/82/5;
Gangelt 485/465/11;
Geilenkirchen 223/214/4;
Heinsberg 453/410/26;
Hückelhoven 175/128/5;
Selfkant 133/125/5;
Übach-Palenberg 87/74/7;
Waldfeucht 121/110/9;
Wassenberg 65/61/3;
Wegberg 45/42/1.

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Heinsberg beträgt für den Zeitraum vom 21. bis 27. Mai 5 pro 100.000 Einwohner.

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein schließt nach dem heutigen Betriebstag die Abstrichstation in Erkelenz. Damit steht ab Dienstag, 2. Juni, den Bürgerinnen und Bürgern für Testungen auf Coronavirusinfektionen vorerst nur die Abstrichstation in Gangelt zur Verfügung. Termine werden nach dem bekannten Verfahren über die Hausärzte vereinbart.

Aufgrund des Anrufverhaltens der Bürgerinnen und Bürger erscheint es dem Kreis zurzeit vertretbar, die Anrufzeiten für das Bürgertelefon des Kreises Heinsberg zur Coronakrise zu verändern. Das Bürgertelefon unter der Rufnummer 02452-131313 ist nun ab Dienstag, dem 2. Juni, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr erreichbar.

Quelle-Foto: Kreis Heinsberg

Weitere Inhalte: